Anna-Lena Friedsam: ,Tschechien hat sicher gewaltig Druck'

Am Montag startet das deutsche Team beim Billie Jean King Cup Finale in Prag (1. bis 6. November). Anna-Lena Friedsam spricht im Interview über die Auftaktbegegnung am Montag gegen Tschechien, den Teamspirit und Kapitän Rainer Schüttler.

Anna-Lena Friedsam steht zum dritten Mal im Aufgebot des Porsche Team Deutschland. Als einzige Akteurin des aktuellen Teams war die 27-Jährige beim erfolgreichen Qualifikationsspiel im Februar 2020 in Brasilien dabei, nun rechnet sie sich bei den Billie Jean King Cup Finals in Prag (1. bis 6. November) eine große Chance aus, im Doppel zum Einsatz zu kommen – schließlich hat sie vor wenigen Wochen die Doppelkonkurrenz der Astana Open in Kasachstan gewonnen.

Kurz vor dem Lockdown im Februar vergangenen Jahres hat das DTB-Team in Florianapolis Brasilien mit 4:0 besiegt und damit den Einzug in den Finalwettbewerb des Billie Jean King Cups geschafft. An was erinnern Sie sich speziell?

Wir waren eine sehr harmonische Truppe, hatten viel Spaß miteinander und haben uns gegenseitig sehr unterstützt. Schon die weite Anreise als Team hat uns richtig zusammengeschweißt. Und den Austragungsort direkt am Meer mit dem nahegelegenen Hotel fand ich auch sehr schön. Dass wir schließlich klar gewonnen haben, machte alles perfekt.

Es war damals der erste Einsatz von Teamkapitän Rainer Schüttler. Wie haben Sie ihn erlebt?

Ich war schon neugierig, weil ich nicht genau wusste, was uns erwartet. Aber er war von der ersten Minute an ein hervorragender Kapitän, er hat uns alle gleich gut abgeholt, hat uns gepusht und viel Spaß im Team verbreitet. Tennisspezifisch weist er natürlich eine unglaubliche Kompetenz und Erfahrung auf – es war und ist schon toll, einen solchen Top-Athleten an der Seite zu haben.

Jetzt sind Sie im Team mit den sehr erfahrenen Spielerinnen Angelique Kerber und Andrea Petkovic und den Youngstern Jule Niemeier und Nastasja Schunk. Wie sehen Sie Ihre Chancen?

Wir sind gerade mit Angie und Petko wirklich erstklassig aufgestellt. Mit diesen beiden ist alles möglich, sie gehören ja nach wie vor zu den besten Spielerinnen der Welt. Aber wir haben eine schwere Gruppe erwischt, mit den Gastgeberinnen aus Tschechien und den starken Schweizern. Ich sehe das insgesamt aber sehr positiv.

Das Auftaktmatch am Montag gegen Seriensieger und Gastgeber Tschechien in der voll besetzten O2-Arena – was erwarten Sie von dieser schweren Prüfung?

Man wird die Spannung spüren und es wird bestimmt sehr emotional. Ich schätze es nicht einfach ein für die Tschechinnen, vor Heimpublikum anzutreten. Mit diesem Druck müssen sie erst einmal umgehen. Und genau das bietet uns die Chance, als vermeintlicher „Underdog“ für eine Überraschung zu sorgen.

Wie sehen Sie Ihre Rolle im Team?

Ich rechne mir gute Chancen aus, im Doppel zum Einsatz zu kommen. Allerdings habe ich bislang noch mit keiner meiner Mannschaftskolleginnen Doppel gespielt, das muss sich also jetzt im Training herauskristallisieren. Unsere beiden Gruppengegner haben eingespielte und erfolgreiche Doppel, wie man in Tokio gesehen hat, als Krejcikova und Siniakova das Olympiafinale gegen Bencic und Golubev gewonnen haben.

Sie hatten in den vergangenen Jahren immer wieder mit schweren Verletzungen zu kämpfen. Wie steht es im Moment um ihren Körper?

Sehr gut, ich fühle mich fit und bin seit längerer Zeit verletzungsfrei. Ich kenne meinen Körper natürlich inzwischen sehr gut und achte auf ihn. Aus diesem Grund hatte ich zuletzt auch einen Physiotherapeuten bei meinen Turnieren dabei und arbeite auch sehr stark präventiv.


Billie Jean King Cup Finale

Das Porsche Team Deutschland startet am 1. November nicht vor 17.00 Uhr gegen Gastgeber Tschechien in den Final-Wettbewerb des diesjährigen Billie Jean King Cups. Einen Tag später trifft die DTB-Auswahl auf die Schweiz. Das letzte Gruppenspiel zwischen Tschechien und der Schweiz findet am Donnerstag statt. Gespielt wird im Round Robin-Format, die vier Gruppenersten spielen in den Halbfinals am Freitag und im Finale am Samstag im K.O. Modus um den wichtigsten Mannschaftstitel im Damentennis. Jede Begegnung besteht aus zwei Einzeln und einem Doppel. Alle Begegnungen werden vom Tennis Channel International übertragen (www.tennischannel.com).

Verfasst von DTB

Erschienen in Tennis am 31. Oktober 2021

Deine Unterstützung für mehr Vielfalt in der Sportberichterstattung

Seit Jahren kämpft Sportfrauen dafür, die Leistungen von Sportlerinnen in Deutschland stärker hervorzuheben und ihnen die verdiente Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Um unabhängig und qualitativ hochwertig zu arbeiten, benötigt Sportfrauen die Unterstützung der Leser:innen. Wir wollen unser Angebot nicht hinter einer Paywall verstecken, sondern die Inhalte allen Interessierten zugänglich machen. Auch wollen wir uns nicht mit einer Vielzahl an Werbeflächen von Firmen und Organisationen abhängig machen, die unsere Werte und Ziele womöglich nicht teilen. Das funktioniert jedoch nur, wenn die Leser:innen Sportfrauen finanziell unterstützen. Mit einer Mitgliedschaft oder einer freien Unterstützung kannst du dazu beitragen, dass das Projekt weiter bestehen bleibt und noch viel mehr Veränderungen in der deutschlandweiten Sportberichterstattung vorantreiben kann.

Voll dabei sein! Einmal zahlen

Weitere Artikel

  • Barbara Rittner bleibt Cheftrainerin. © DTB/Paul Zimmer

    Barbara Rittner bleibt Chef-Bundestrainerin des DTB

    Barbara Rittner ist auch in den kommenden Jahren Cheftrainerin für die Damen und den weiblichen Nachwuchsbereich im Deutschen Tennis Bund (DTB). Die 48-Jährige unterzeichnete eine Vertragsverlängerung bis Ende 2023. Rittner bekleidet seit 2005 das höchste Amt im deutschen Damen-Tennis.

    11. Jan, 2022

  • Andrea Petkovic hat auch ihr zweites Spiel verloren. © DTB/Paul Zimmer

    Halbfinal-Traum für Kerber, Petkovic und Co. geplatzt

    Bei den Billie Jean King Cup-Finals hat das Porsche Team Deutschland auch die zweite Begegnung in Gruppe D verloren. Die Mannschaft von Kapitän Rainer Schüttler unterlag der von Olympiasiegerin Belinda Bencic angeführten Schweiz am Dienstagabend 0:3 und muss somit vorzeitig die Heimreise aus Prag antreten.

    03. Nov, 2021

  • Jule Niemeier und Anna-Lena Friedsam schaffen beinahe die Sensation. © DTB/Paul Zimmer

    Billie Jean King Cup Finale: Bittere 1:2-Niederlage gegen Tschechien

    Das Porsche Team Deutschland ist mit einer knappen 1:2-Niederlage gegen Tschechien in den Final-Wettbewerb des diesjährigen Billie Jean King Cup gestartet. Nächster Gegner ist die Schweiz.

    02. Nov, 2021

  • Angelique Kerber und Co. treten beim Billie Jean King Cup an. © Porsche AG

    Billie Jean King Cup: Deutschland hofft bei Premiere auf Überraschung

    Am Montag (01.-06.11.) beginnt der Billie Jean King Cup, ehemals Fed Cup, in Prag. Neuer Name, neues Format und ein höheres Preisgeld – es hat sich viel getan beim traditionsreichsten Teamwettbewerb im Frauentennis.

    Verfasst von Katarina Schubert

    30. Okt, 2021

  • Diese fünf Spielerinnen vertreten den DTB beim Finale des Billie Jean King Cups. © PAG

    Fünf Spielerinnen für Finale des Billie Jean King Cups nominiert

    Rainer Schüttler hat seine Mannschaft für die Billie Jean King Cup (BJKC)-Finals vom 1. bis 6. November in der tschechischen Hauptstadt Prag benannt. Bei der Erstausgabe des neu geschaffenen Finalturniers werden Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam, Jule Niemeier und Nastasja Schunk für das Porsche Team Deutschland auflaufen.

    05. Okt, 2021

  •  © Philipp Reichenbach / Deutscher Kanu-Verband

    Olympia aktuell Tag 6: Zweimal Bronze für deutsche Frauen, Olympia-Aus für Borger / Sude

    Erfolg und Niederlage liegen manchmal so nah beieinander. Während sich die einen über ihre Medaille freuen können, sitzt die Enttäuschung bei anderen Sportlerinnen tief. Hier ist unser Überblick.

    Verfasst von Katarina Schubert

    29. Jul, 2021

  •  © Foto: DTU/Frank Wechsel

    Olympia aktuell Tag 4: Wahnsinns-Gold für Ricarda Funk, Dressur-Equipe verteidigt Olympiasieg

    Der Goldbann ist gebrochen: Ricarda Funk im Kanuslalom und die Dressur-Equipe sorgten für die ersten beiden Olympiasiege für das deutsche Team. Hier gibt es alles, was ihr über den vierten Tag in Tokio wissen müsst.

    Verfasst von Katarina Schubert

    27. Jul, 2021