Schwimmen

Freiwasserschwimmerin Leonie Beck gewinnt Silber bei LEN Open Water Cup

Beim LEN Open Water Cup in Piombino (ITA) schwimmt Leonie Beck über die 10 Kilometer im Freiwasser zu Silber.

Während beim FINA Swimming World Cup in Berlin die Beckenschwimmer:innen um die Medaillen kämpfen, ist Freiwasserschwimmerin Leonie Beck bei der vierten Station des LEN Open Water Cups in Piombino (ITA) am Sonntag über 10 Kilometer zu Silber geschwommen. Die Schwimmerin vom SV Würzburg 05 kam nach 2:03:25,7 Stunden in Ziel und musste sich dabei lediglich der Italienerin Giulia Gabrielleschi (2:03:25,6) geschlagen geben. Der dritte Platz auf dem Treppchen ging ebenfalls an eine Italienerin: Martina De Memme (2:03:28,3). Die weiteren deutschen Starterinnen waren Elea Linka (2:05:51,4/Platz 23), Marlene Blanke (2:05:54,9/Platz 26) und Lara Seifert, die leider disqualifiziert wurde.

Verfasst von DSV

Erschienen in Schwimmen am 04. Oktober 2021

Deine Unterstützung für mehr Vielfalt in der Sportberichterstattung

Seit Jahren kämpft Sportfrauen dafür, die Leistungen von Sportlerinnen in Deutschland stärker hervorzuheben und ihnen die verdiente Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Um unabhängig und qualitativ hochwertig zu arbeiten, benötigt Sportfrauen die Unterstützung der Leser:innen. Wir wollen unser Angebot nicht hinter einer Paywall verstecken, sondern die Inhalte allen Interessierten zugänglich machen. Auch wollen wir uns nicht mit einer Vielzahl an Werbeflächen von Firmen und Organisationen abhängig machen, die unsere Werte und Ziele womöglich nicht teilen. Das funktioniert jedoch nur, wenn die Leser:innen Sportfrauen finanziell unterstützen. Mit einer Mitgliedschaft oder einer freien Unterstützung kannst du dazu beitragen, dass das Projekt weiter bestehen bleibt und noch viel mehr Veränderungen in der deutschlandweiten Sportberichterstattung vorantreiben kann.

Voll dabei sein! Einmal zahlen

Weitere Artikel