Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.

Die Cookies ermöglichen viele hilfreiche Funktionen dieser Seite und erfüllen Analysezwecke.
* Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen

TSV Wasserburg fügt Rutronik Stars Keltern zweite Saisonniederlage zu

In der Toyota DBBL gelang dem TSV Wasserburg am Wochenende ein wichtiger Sieg. Gegen den Tabellenführer Rutronik Stars Keltern konnten die Verfolger punkten. Wichtige Siege holten auch Marburg und Nördlingen.

BC Pharmaserv Marburg vs GISA Lions SV Halle 66:40

Der BC Pharmaserv Marburg hat sein zweites Heimspiel in Folge souverän gewonnen. Nach dem 89:62 sechs Tage zuvor gegen Göttingen, bezwang der Siebtplatzierte (Bilanz 8:9*) den Vorletzten Gisa Lions SV Halle (4:14) mit 26 Punkten Differenz. Hessens einziger Erstligist im Damen-Basketball dominierte das Spiel, auch wenn nicht alles gelang. 27 Ballverluste sind deutlich zu viel. Und BC-Trainer Christoph Wysocki forderte mehrfach: „Spielt zusammen, lasst den Ball laufen und hört auf zu zocken!“ (mr)

TSV 1880 Wasserburg vs Rutronik Stars Keltern 72:69

Die kaderdezimierten Wasserburger Basketball Damen besiegen Keltern in einem stetig spannenden Spiel am Ende mit 72:69 und trotzen damit allen Gegebenheiten. Schließlich musste Wasserburg mit Fiebich, Eckerle und Pullins gleich auf drei Spielerinnen verzichten. Vor allem das letzte Viertel war nun nichts für schwache Nerven. Es ging hin und her - her und hin. In der 35. Minute übernahm Wasserburg beim 64:62 erneut die Führung, Keltern konterte jedoch so gleich und war drei Minuten wieder vorne mit 69:64. Doch so einfach wollten sich die Innstädterinnen nicht geschlagen geben und gaben nochmal alles. Mit Erfolg. Damit rücken die Verfolgerinnen der DBBL-Tabelle wieder zwei Punkte näher an Spitzenreiter Keltern heran.

inexio Royals Saarlouis vs XCYDE Angels 51:54

Ein reguläres Basketballspiel dauert 40 Minuten. Das Auswärtsspiel der XCYDE Angels bei den inexio Royals Saarlouis fand optisch nur die letzten zehn Minuten statt, in denen man aus Nördlinger Sicht den zweiten Sieg in Folge mit 51:54 klar machte. Die vorausgegangenen 30 Minuten verliefen eher freundschaftlich kooperativ nach dem Motto: „Nimm du den Ball, ich habe ihn sicher“. Coach Ajtony Imreh sprach nach dem Sieg von einer kleinen Sensation. Nördlingens sportlicher Leiter Kurt Wittmann fasste es anders zusammen: „A win is a win is a win.“

Weitere Ergebnisse der Toyota DBBL

Ergebnisse vom 18. Spieltag sowie Nachholspiele:

  • GiroLive-Panthers Osnabrück vs TKH Basketball Damen 75:73
  • Eisvögel USC Freiburg vs flippo Baskets BG 74 59:72
  • BC Pharmaserv Marburg vs flippo Baskets BG 74 59:64 (Nachholspiel)
  • XCYDE Angels vs TKH Basketball Damen 87:65 (Nachholspiel)
Verfasst von Sportfrauen

Erschienen in Basketball am 22. Februar 2021

Weitere Artikel