Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.

Die Cookies ermöglichen viele hilfreiche Funktionen dieser Seite und erfüllen Analysezwecke.
* Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen

Newsticker

Ringer-EM: Rotter-Focken holt Bronze

SID
SID

22. April 2021

Die frühere Weltmeisterin Aline Rotter-Focken hat bei der Ringer-EM in Warschau die Bronzemedaille gewonnen.

Warschau (SID) - Die frühere Weltmeisterin Aline Rotter-Focken hat bei der Ringer-EM in Warschau die Bronzemedaille gewonnen. Die 29-Jährige setzte sich in der Klasse bis 76 kg gegen die belarussische Titelverteidigerin Wasilisa Marsaljuk mit 4:0 Punkten durch und holte damit die erste deutsche Medaille während der Titelkämpfe in Polen. Zudem wiederholte die Krefelderin ihr Ergebnis aus dem Vorjahr.

Rotter-Focken hatte am Donnerstag über die Hoffnungsrunde gegen Kamile Gaucaite aus Litauen ihren Platz im kleinen Finale gesichert, die Athletin des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) ist bereits für Olympia in Tokio qualifiziert. 

Am Mittwoch war Rotter-Focken, die bereits WM-Medaillen in allen drei Farben gesammelt hat, im Viertelfinale an der Russin Natalija Worobewa gescheitert. Rotter-Focken bestreitet ihre letzte EM, nach den Olympischen Spielen will sie ihre aktive Karriere beenden.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln (info@sid.de) - http://www.sid.de

Erschienen in Ringen (EM) am 22. April 2021