Newsticker

Para-Schwimmerin Maack Fünfte über 400 m Freistil

SID
SID

31. August 2021

Para-Schwimmerin Mira Jeanne Maack hat bei den Paralympischen Spielen in Tokio eine Medaille über 400 m Freistil klar verpasst.

Tokio (SID) - Para-Schwimmerin Mira Jeanne Maack hat bei den Paralympischen Spielen in Tokio eine Medaille über 400 m Freistil klar verpasst. Die 17-Jährige kam im Finale der Startklasse S8 in 5:12,82 Minuten auf Rang fünf, zu Bronze fehlten fast 15 Sekunden. Bereits über 100 m Rücken war die Berlinerin bei ihrer Paralympics-Premiere Fünfte geworden, über 200 m Lagen landete sie auf Platz sechs.

Gina Böttcher (Potsdam) hatte am Morgen als Zwölfte den Finaleinzug über 50 m Brust in der Startklasse SB3 deutlich verpasst. Bislang holte Verena Schott (Cottbus) zwei Bronzemedaillen für die deutschen Schwimmer, am Mittwoch haben die sehbehinderten Taliso Engel (Leverkusen) und Elena Krawzow (Berlin) jeweils über 100 m Brust Goldchancen.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln (info@sid.de) - http://www.sid.de

Erschienen in Schwimmen (Paralympics) am 31. August 2021