Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.

Die Cookies ermöglichen viele hilfreiche Funktionen dieser Seite und erfüllen Analysezwecke.
* Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen

Newsticker

Johaug holt viertes Gold mit Rekordvorsprung

SID
SID

06. March 2021

Therese Johaug hat sich mit einer Vorstellung zur WM-Königin von Oberstdorf gekrönt und sich das vierte Skilanglauf-Gold gesichert.

Oberstdorf (SID) - Therese Johaug hat sich mit einer historischen Vorstellung zur WM-Königin von Oberstdorf gekrönt und bei ihrem vierten Start bei den Nordischen Titelkämpfen im Allgäu das vierte Skilanglauf-Gold gesichert. Die 32 Jahre alte Norwegerin gewann am Samstag bei Kaiserwetter in der letzten Frauen-Entscheidung den Klassik-"Marathon" über 30 km und gewann ihren insgesamt 14. WM-Titel. Mehr hat nur Marit Björgen (ebenfalls Norwegen/18) erreicht. 

Johaugs Vorsprung von 2:34,2 Minuten auf ihre Landsfrau Heidi Weng nach einer Laufzeit von 1:24:56,3 Stunden war der größte der Weltmeisterschafts-Geschichte in einem Frauen-Rennen. 1964 hatte die sowjetische Staffel mit 2:06,8 Minuten Vorsprung vor Schweden gewonnen. Bronze ging am Samstag an die Schwedin Frida Karlsson (+2:34,8).

Beste Deutsche war in ihrem ersten großen 30-km-Rennen die Oberstdorferin Laura Gimmler als Zehnte (+4:08,6). Katharina Hennig (Oberwiesenthal), die bis zur Hälfte des Rennens auf Medaillenkurs gelegen hatte, wurde noch auf Platz 18 (+5:17,0) durchgereicht.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln (info@sid.de) - http://www.sid.de

Erschienen in Langlauf (WM) am 06. March 2021