Eishockey

Tennis DM 2020: Katharina Gerlach verliert gegen Mara Guth im Achtelfinale

Seit 7. Dezember laufen in Biberach die Deutschen Meisterschaften im Tennis. Dabei kommt es ab Freitag zum Viertelfinale. Im Achtelfinale verlor die topgesetzte Katharina Gerlach gegen Mara Guth.

Ungewohnte Bilder bei den 49. Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren im oberschwäbischen Biberach an der Riß: Keine Ballkinder, keine Linienrichter und vor allem keine Zuschauer. Das ist Spitzensport in Zeiten der Coronapandemie. Auch wenn die Atmosphäre eine andere ist als gewohnt, für die Spielerinnen und Spieler bedeutet der letzte Wettbewerb auf deutschem Boden in diesem Jahr noch einmal eine wichtige Möglichkeit, um Matchpraxis zu sammeln. Da auf eine Qualifikation verzichtet wurde, starteten die Meisterschaften am Montag, den 7. Dezember direkt mit den Hauptfeldern der Damen- und Herrenkonkurrenz. Insgesamt 48 Partien auf vier Hallenplätzen sorgten an den ersten beiden Turniertagen für ein straffes Auftaktprogramm.

Nachwuchstalente überzeugen bei Deutscher Meisterschaft

Den Auftakt in Biberach machten die Damen, die sich gleich zu Beginn einige enge Duelle lieferten. Ganze fünf Erstrundenspiele gingen über die volle Distanz von drei Sätzen. Das längste Match lieferten sich Marisa Schmidt (Sport- u. Schwimm-Club Karlsruhe e.V) und Lena Ruppert (Tennisclub Rot-Weiß Wahlstedt). Erst nach zwei Stunden und 41 Minuten ging Ruppert mit einem 6:3, 6:7 (4:7), 7:5 als glückliche Siegerin vom Platz.

Die Topgesetzte Katharina Gerlach (Tennispark Versmold) aus dem Porsche Talent Team startete nach einem Freilos zum Auftakt erst am Mittwoch in das Turnier. In einem engen Match gegen Wildcard-Inhaberin Josy Daems (TV Sparta 87 Nordhorn) behielt die erfahrenere Spielerin in den entscheidenden Momenten der Partie den kühleren Kopf. Nach dem 7:6 (7:2), 7:5-Sieg stand die Mitfavoritin auf den Turniersieg im Achtelfinale, in dem Porsche Junior Team-Spielerin Mara Guth (TC Bad Vilbel) wartete.

Mit Angelina Wirges (DTV Hannover), Julia Middendorf (Tennisverein Visbek e.V), Eva Lys (Der Club an der Alster e.V.), Mara Guth und Noma Noha Akugue (Der Club an der Alster e.V.) hatten es noch fünf weitere Nachwuchstalente aus dem Porsche Junior Team ebenfalls in die Runde der besten 16 geschafft. Weiterhin dabei waren auch die Porsche Talent Team-Spielerinnen Jule Niemeier (TC Bad Vilbel), Nastasja Schunk (BASF TC Ludwigshafen) und Alexandra Vecic (TC Tübingen).

Begegnungen im Viertelfinale

Im Achtelfinale zog Katharina Gerlach gegen Konkurrentin Mara Guth die Kürzere. Mit 7:5 4:6 6:2 zog Guth ins Viertelfinale ein. Dieses wird am Freitag, 11. Dezember, ausgetragen:

  • Noha Akugue No. vs Niemeier Jule
  • Vecic Alexandra vs Lys Eva
  • Guth Mara vs Schunk Nastasja
  • Ambrosio Silvia/Dal Selina vs Wirges Angelina
Verfasst von DTB/Sportfrauen

Erschienen in Tennis am 11. Dezember 2020

Deine Unterstützung für mehr Vielfalt in der Sportberichterstattung

Seit Jahren kämpft Sportfrauen dafür, die Leistungen von Sportlerinnen in Deutschland stärker hervorzuheben und ihnen die verdiente Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Um unabhängig und qualitativ hochwertig zu arbeiten, benötigt Sportfrauen die Unterstützung der Leser:innen. Wir wollen unser Angebot nicht hinter einer Paywall verstecken, sondern die Inhalte allen Interessierten zugänglich machen. Auch wollen wir uns nicht mit einer Vielzahl an Werbeflächen von Firmen und Organisationen abhängig machen, die unsere Werte und Ziele womöglich nicht teilen. Das funktioniert jedoch nur, wenn die Leser:innen Sportfrauen finanziell unterstützen. Mit einer Mitgliedschaft oder einer freien Unterstützung kannst du dazu beitragen, dass das Projekt weiter bestehen bleibt und noch viel mehr Veränderungen in der deutschlandweiten Sportberichterstattung vorantreiben kann.

Voll dabei sein! Einmal zahlen

Weitere Artikel

  • Barbara Rittner bleibt Cheftrainerin. © DTB/Paul Zimmer

    Barbara Rittner bleibt Chef-Bundestrainerin des DTB

    Barbara Rittner ist auch in den kommenden Jahren Cheftrainerin für die Damen und den weiblichen Nachwuchsbereich im Deutschen Tennis Bund (DTB). Die 48-Jährige unterzeichnete eine Vertragsverlängerung bis Ende 2023. Rittner bekleidet seit 2005 das höchste Amt im deutschen Damen-Tennis.

    11. Jan, 2022

  • Andrea Petkovic hat auch ihr zweites Spiel verloren. © DTB/Paul Zimmer

    Halbfinal-Traum für Kerber, Petkovic und Co. geplatzt

    Bei den Billie Jean King Cup-Finals hat das Porsche Team Deutschland auch die zweite Begegnung in Gruppe D verloren. Die Mannschaft von Kapitän Rainer Schüttler unterlag der von Olympiasiegerin Belinda Bencic angeführten Schweiz am Dienstagabend 0:3 und muss somit vorzeitig die Heimreise aus Prag antreten.

    03. Nov, 2021

  • Jule Niemeier und Anna-Lena Friedsam schaffen beinahe die Sensation. © DTB/Paul Zimmer

    Billie Jean King Cup Finale: Bittere 1:2-Niederlage gegen Tschechien

    Das Porsche Team Deutschland ist mit einer knappen 1:2-Niederlage gegen Tschechien in den Final-Wettbewerb des diesjährigen Billie Jean King Cup gestartet. Nächster Gegner ist die Schweiz.

    02. Nov, 2021

  • Anna-Lena Friedsam über das Billie Jean King Cup Finale. © DTB/Paul Zimmer

    Anna-Lena Friedsam: ,Tschechien hat sicher gewaltig Druck'

    Am Montag startet das deutsche Team beim Billie Jean King Cup Finale in Prag (1. bis 6. November). Anna-Lena Friedsam spricht im Interview über die Auftaktbegegnung am Montag gegen Tschechien, den Teamspirit und Kapitän Rainer Schüttler.

    31. Okt, 2021

  • Angelique Kerber und Co. treten beim Billie Jean King Cup an. © Porsche AG

    Billie Jean King Cup: Deutschland hofft bei Premiere auf Überraschung

    Am Montag (01.-06.11.) beginnt der Billie Jean King Cup, ehemals Fed Cup, in Prag. Neuer Name, neues Format und ein höheres Preisgeld – es hat sich viel getan beim traditionsreichsten Teamwettbewerb im Frauentennis.

    Verfasst von Katarina Schubert

    30. Okt, 2021

  • Diese fünf Spielerinnen vertreten den DTB beim Finale des Billie Jean King Cups. © PAG

    Fünf Spielerinnen für Finale des Billie Jean King Cups nominiert

    Rainer Schüttler hat seine Mannschaft für die Billie Jean King Cup (BJKC)-Finals vom 1. bis 6. November in der tschechischen Hauptstadt Prag benannt. Bei der Erstausgabe des neu geschaffenen Finalturniers werden Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam, Jule Niemeier und Nastasja Schunk für das Porsche Team Deutschland auflaufen.

    05. Okt, 2021

  •  © Philipp Reichenbach / Deutscher Kanu-Verband

    Olympia aktuell Tag 6: Zweimal Bronze für deutsche Frauen, Olympia-Aus für Borger / Sude

    Erfolg und Niederlage liegen manchmal so nah beieinander. Während sich die einen über ihre Medaille freuen können, sitzt die Enttäuschung bei anderen Sportlerinnen tief. Hier ist unser Überblick.

    Verfasst von Katarina Schubert

    29. Jul, 2021