Para Sport

Thüringer HC empfängt am dritten Spieltag TuS Metzingen – live bei Eurosport

Am 3. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen (HBF) empfängt der Thüringer HC am Freitag, 17. September 2021, die TuS Metzingen. Die Begegnung wird live im Free-TV bei Eurosport 1 übertragen, der Anwurf erfolgt um 19.30 Uhr.

Der Thüringer HC gegen die TuS Metzingen. Wie auch in der Abschlusstabelle der vergangenen Saison ist es das Duell des aktuellen Tabellenvierten gegen den Rangdritten. Während sich die Gäste aus Metzingen in den ersten beiden Spielen der Saison 2021/22 schadlos halten konnten, musste der THC bei der Saisonpremiere mit einem Unentschieden gegen die HSG Bensheim/Auerbach leben. Nun, im zweiten Heimspiel, soll der erste Sieg vor eigenem Publikum eingefahren werden.

Noch nie ein Unentschieden

Es ist das 20. Aufeinandertreffen beider Vereine in der Bundesliga, ganze 15 Mal ging der THC bisher als Sieger vom Feld. Bemerkenswert: Eine Punkteteilung kam zwischen beiden Mannschaften noch nie zustande. In der vergangenen Saison lieferten sich beide Teams spannende Duelle. Das Hinspiel konnten die TusSies mit 34:32 für sich entscheiden, in der Rückrunde war es dann der THC, der in eigener Halle einen 32:28-Sieg bejubeln durfte. Somit darf auch für die anstehende Begegnung ein packender Fight erwartet werden.

Wie gewohnt kommentiert Uwe Semrau das Spiel bei Eurosport, die ehemalige deutsche Nationalspielerin Isabell Klein unterstützt ihn als Expertin.

Zum Auftakt des 3. Spieltags setzte sich der Deutsche Meister Borussia Dortmund beim Aufsteiger BSV Sachsen Zwickau mit 34:26 (20:12) durch. Die weiteren Begegnungen des Spieltags lauten:

Samstag, 18. September

  • 18.00 Uhr:          Sport-Union Neckarsulm – TSV Bayer 04 Leverkusen
  • 18.00 Uhr:          VfL Oldenburg – HSG Bensheim/Auerbach
  • 19.00 Uhr:          HSG Bad Wildungen Vipers – HSG Blomberg-Lippe
  • 19.00 Uhr:          HL Buchholz 08-Rosengarten – SG BBM Bietigheim

Sonntag, 19. September

  • 15.00 Uhr:          Buxtehuder SV – SV Union Halle-Neustadt

Die Kooperation von Eurosport und der Handball Bundesliga Frauen geht somit in die dritte Saison. Auch in dieser Spielzeit wird es ausgewählte Sendetermine vorzugsweise am Freitagabend geben. Das nächste Eurosport-Spiel findet nur eine Woche später, am 24. September 2021 um 19.30 Uhr statt. Dann empfängt die HSG Blomberg-Lippe den Thüringer HC in der PHOENIX CONTACT arena in Lemgo.

Verfasst von HBF

Erschienen in Handball am 17. September 2021

Weitere Artikel

  • Tolle Geste nach Spielende: Die Mannschaft jubelt mit dem Trikot der verletzten HSG-Spielmacherin Nele Franz. © Instagram/@kreislippe.pictures

    Zehn Erstligisten und fünf Teams der zweiten Liga erreichen Pokal-Achtelfinale

    Gleich vier Erstligisten mussten in der 2. Runde des DHB-Pokals die Segel streichen. Neben der TuS Metzingen und dem SV Union Halle-Neustadt, die gegen Ligakonkurrenten das Nachsehen hatten, ist auch für den BSV Sachsen Zwickau und Bayer Leverkusen der Traum vom OLYMP Final4 frühzeitig ausgeträumt.

    06. Okt, 2021

  • Die TuSsies Metzingen beim OLYMP Final4 2021. © Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=107120547

    Zwei Erstliga-Duelle in der zweiten Runde des DHB-Pokals

    An diesem Wochenende wird die 2. Runde im DHB-Pokal ausgespielt. Dabei kommt es zu zwei Erstliga-Duellen: Der amtierende Pokalsieger SG BBM Bietigheim empfängt die TuS Metzingen. Außerdem treffen im Ostderby Halle-Neustadt und der Thüringer HC aufeinander.

    01. Okt, 2021

  • Torsten Nick übergibt den Ball an Lena Backhaus. © Bastian Dörr

    Lena Backhaus ist neue Geschäftsführerin der SG BBM Bieitigheim

    Lena Backhaus ist die neue Geschäftsführerin SG BBM Bietigheim Frauen. Damit tritt die 39-Jährige zum 16. September 2021 die Nachfolge von Torsten Nick an, der den zweifachen Deutschen Meister und aktuellen Pokalsieger nach knapp fünf erfolgreichen Jahren zum Monatsende verlassen wird.

    18. Sep, 2021

  • Julia Maidhof (Archivbild) von der SG BBM Bietigheim. © Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=107121330

    SG BBM Bietigheim holt mit Supercup 2021 ersten Titel der Saison

    Der amtierende Deutsche Pokalsieger SG BBM Bietigheim holt den ersten Titel der Saison. Durch einen deutlichen 31:21 (16:13)-Erfolg gegen den BVB kann sich die SG BBM zum dritten Mal nach 2017 und 2019 zum HBF-Supercup-Sieger krönen.

    29. Aug, 2021

  • Anna Loerper beim Final4 2021 gegen HL Buchholz 08-Rosengarten. © Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=107120936

    Anna Loerper erhält HBF-Award für außergewöhnliche Leistungen im Handball der Frauen

    Nach der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und der SG BBM Bietigheim wird Anna Loerper mit dem HBF-Award für außergewöhnliche Leistungen und Verdienste im Handball der Frauen ausgezeichnet.

    27. Aug, 2021

  • m HBF-Supercup treffen Borussia Dortmund und die SG BBM Bietigheim aufeinander. © Handball Bundesliga Frauen (HBF)

    Supercup 2021 zwischen Dortmund und Bietigheim live im Free-TV

    Der erste Titel der Saison 2021/22 in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) wird live bei Eurosport vergeben. Wenn der Deutsche Meister Borussia Dortmund und Pokalsieger SG BBM Bietigheim am Samstag, 28. August, im HBF-Supercup aufeinandertreffen, überträgt Eurosport 1 das Spiel ab 19:15 Uhr live und exklusiv im Free-TV.

    28. Aug, 2021

  • Bietigheim hat 2021 den Pokal gewonnen. © Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=107121133

    HBF-Supercup 2021: Meister Dortmund empfängt Pokalsieger Bietigheim

    Das Duell um den ersten Titel der Saison 2021/22 in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) findet in der Helmut-Körnig-Halle statt. Am 28. August treffen dort der Deutsche Meister Borussia Dortmund und Pokalsieger SG BBM Bietigheim aufeinander. Ebbinghaus Automobile wird offizieller Presenter des HBF-Supercups.

    08. Aug, 2021