Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.

Die Cookies ermöglichen viele hilfreiche Funktionen dieser Seite und erfüllen Analysezwecke.
* Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen

Newsticker

Kerber verpasst Viertelfinale in Doha

SID
SID

03. March 2021

Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber kommt im Jahr 2021 weiter nicht richtig in Schwung.

Doha (SID) - Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber kommt im Jahr 2021 weiter nicht richtig in Schwung. Die 33 Jahre alte Kielerin unterlag im Achtelfinale von Doha/Katar der acht Jahre jüngeren Estin Anett Kontaveit am Mittwoch in nur 58 Minuten mit 1:6, 4:6. Nach der 4:6, 2:6-Niederlage von Laura Siegemund gegen die frühere Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (Belarus) sind keine deutschen Spielerinnen mehr vertreten.

Kerber, die bei den Australian Open nach strikter Quarantäne in der ersten Runde gescheitert war, verpatzte gegen Kontaveit den Start und gab den ersten Satz nach 22 Minuten ab. Schon bei ihrem erfolgreichen Erstrundenmatch gegen die Türkin Cagla Büyükakcay hatte Kerber im ersten Durchgang 0:4 zurückgelegen, schaffte dann aber die Wende.

Gegen Kontaveit war dieses Vorhaben deutlich schwerer. Die Nummer 24 der Welt hatte zum Auftakt die Australian-Open-Finalistin Jennifer Brady (USA) klar geschlagen und schaffte auch im zweiten Satz gegen die deutsche Nummer eins zwei Breaks. Kerber kämpfte sich noch einmal auf 4:5 heran, musste sich dann aber doch geschlagen geben.

Siegemund hielt gegen die Favoritin Asarenka vor allem im ersten Satz gut dagegen, nach 1:54 Stunden musste sie sich trotz großen Einsatzes geschlagen geben.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln (info@sid.de) - http://www.sid.de

Erschienen in Tennis (WTA) am 03. March 2021