Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.

Die Cookies ermöglichen viele hilfreiche Funktionen dieser Seite und erfüllen Analysezwecke.
* Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen

UEFA Women's Champions League: Wolfsburg und Bayern erreichen Achtelfinale

SID
SID

SID

17. Dezember 2020

In der UEFA Women's Champions League sind die beiden deutschen Teams eine Runde weiter. Nachdem der VfL Wolfsburg und der FC Bayern beide ihre Rückspiele gewinnen konnten, stehen sie nun im Achtelfinale.

Doublegewinner VfL Wolfsburg und Vizemeister Bayern München haben am Dienstagabend das Achtelfinale der Champions League der Frauen erreicht. Wolfsburg besiegte im Rückspiel der ersten K.o.-Runde den serbischen Meister Spartak Subotica mit 2:0 (0:0). Das Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch mit 5:0 für sich entschieden. Die Bayern-Frauen behielten nach einem 3:1 im Hinspiel gegen Ajax Amsterdam mit 3:0 (1:0) die Oberhand. Das Achtelfinale wird am 16. Februar ausgelost. Die Spiele finden am 3./4. und 10./11. März statt.

Lotta Cordes mit Startdebüt in der Champions League

Lotta Cordes (19) stand für den VfL Wolfsburg zum ersten Mal auf heimischem Boden bei der Chmapions League in der Startelf. Sie sagt nach der Partie: "Subotica hat uns gar nichts geschenkt. In der ersten Halbzeit haben wir uns ein bisschen schwergetan, die einfachen Dinge haben nicht geklappt. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir gut nach vore gespielt und ja auch die zwei Tore gemacht." Auch Cordes hatte die Chance auf einen Treffer, per Kopf. Doch ganz knapp schaffte es der Ball nicht über die Linie. "Irgendwann werde ich auch noch mein erstes Tor erzielen", sagt Cordes und lacht.

Erschienen in Fußball am 17. Dezember 2020

Weitere Artikel