TV Buschhütten verteidigt Titel in der Triathlon-Bundesliga

Den Titel in der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga bei den Frauen verteidigte das EJOT Team TV Buschhütten mit Lena Meißner, Lisa Tertsch, Annika Koch und Zsanett Bragmayer.

Bei den Frauen setzte sich das EJOT Team TV Buschhütten mit zwei Zählern Vorsprung (79 Punkte) vor Triathlon Potsdam (77) und der SG Triathlon one Witten (69) durch. Der Titelverteidiger aus dem Siegerland baute damit seine imposante Serie auf mittlerweile neun Titel in Folge aus.

Die Buschhüttenerinnen Lena Meißner, Lisa Tertsch, Annika Koch und Zsanett Bragmayer gewannen nicht nur den Meistertitel, sondern auch das Saisonabschlussrennen. Sie setzten sich nach 1:25:56 Stunden in einer spannenden Entscheidung mit fünf Sekunden Vorsprung vor Triathlon Potsdam durch. Rang drei sicherte sich das Pro Athletes KTT 01, das damit zum zweiten Mal in dieser Saison eine Platzierung auf dem Podium erreichte. „Es war ein gelungener Tag, die Mädels aus Potsdam haben es uns aber nicht einfach gemacht“, sagte Lena Meißner und fügte an: 

Es ist immer wieder schön, den Titel zu gewinnen.

Die Auf- und Abstiegsregelungen wurden für diese Saison aufgrund der ungleichen Trainingsbedingungen infolge der Corona-Pandemie außer Kraft gesetzt.

Verfasst von DTU

Erschienen in Triathlon am 06. September 2021

Weitere Artikel