Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.

Die Cookies ermöglichen viele hilfreiche Funktionen dieser Seite und erfüllen Analysezwecke.
* Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen

Laax Open 2021: 19-jährige Leilani Ettel steht im Halfpipe-Finale

Snowboard Germany trumpft in Laax weiter auf: Mit Leilani Ettel und André Höflich schaffen zwei Athlet*innen den Sprung ins Halfpipe-Finale. Das Night-Event in der Super-Pipe steigt am Samstagabend, 23. Januar 2021.

Die Laax Open 2021 bleiben ein erfolgreiches Pflaster für Snowboard Germany: Einen Tag nach dem furiosen Final-Einzug von Leon Vockensperger (SC Rosenheim) im Slopestyle ziehen Leilani Ettel (SV Pullach) und André Höflich (23, SC Kempten) in der Halfpipe nach. Für die 19-Jährige ist es das erste Weltcupfinale ihrer Karriere.

„Voll krass. Erstes Weltcupfinale und das in Laax. Ich habe mich am Start nur auf mich konzentriert, wollte einfach meinen Run stehen. Als ich meinen Score gesehen habe, habe ich realisiert, dass das fürs Finale reichen könnte. Jetzt stehe ich unter den Top 6 – was will man mehr?!“ Leilani Ettel

Halfpipe-Coach Luka Gartner: „Leilani und André haben auf den Punkt abgeliefert. Beni und Christoph konnten ihre Trainingsleistung nicht ganz im Wettkampf zeigen. Die Bedingungen waren sehr langsam, die Sicht schlecht – da merkt man die fehlende Wettkampfroutine in diesem Winter.“ Das Halfpipe-Finale der Laax Open findet am Samstag, 23. Januar 2021, ab 17:45 Uhr statt. Im Slopstyle steigt der Showdown morgen ab 13:15 Uhr. Beide Events werden online im Livestream übertragen.

Im Slopestyle hat die Finalistin aus 2020, Annika Morgan (18, WSC Blaues Land /SC Miesbach), den Sprung unter die besten acht Athlet*innen als 15 verpasst. Nach einem sicheren ersten kann sie sich im zweiten Run wegen eines Fehlers am Rail nicht mehr verbessern.

Verfasst von Snowboard Germany

Erschienen in Snowboard am 22. Januar 2021

Weitere Artikel