Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.

Die Cookies ermöglichen viele hilfreiche Funktionen dieser Seite und erfüllen Analysezwecke.
* Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen

Fußball

Arminia Bielefeld gelingt die Sensation: Zweitligist im DFB-Pokal-Halbfinale

Im DFB-Pokal der Frauen gab es am Mittwochnachmittag die Sensation: Zweitligist Arminia Bielefeld setzt sich gegen den SC Sand durch und trifft nun auf den VfL Wolfsburg. Auch Leverkusen und Essen sind eine Runde weiter.

Das haben wohl die wenigsten erwartet: Mit 3:2 (0:1) setzt sich Zweitligist Arminia Bielefeld gegen den Erstligist SC Sand durch und steht damit erstmals in seiner Geschichte im Pokal-Halbfinale. Dort treffen die Schwarz-Blau-Weißen auf niemand geringeren als den VfL Wolfsburg, der den FSV Gütersloh aus dem Turnier kickte. Die zweite Partie des Halbfinales bestreiten Bayer 04 Leverkusen und die SGS Essen.

"Das war eine wahnsinnig geschlossene Mannschaftsleistung. Vor allen Dingen in der zweiten Halbzeit konnten wir zeigen, was wir drauf haben! Wir standen extrem kompakt und haben Sand das Leben schwer gemacht. Wir haben Geschichte geschrieben, was wirklich großartig ist." DSC-Kapitänin Sandra Hausberger

Ergebnisse vom DFB-Pokal-Viertelfinale der Frauen

  • Bayer 04 Leverkusen 3 : 2 n.V.TSG Hoffenheim
  • Arminia Bielefeld 3 : 2 SC Sand
  • Turbine Potsdam 1 : 3 SGS Essen
  • FSV Gütersloh 2009 0 : 3VfL Wolfsburg

Das Halbfinale findet am 10./11. Juni statt. Genaue Startzeiten werden noch bekannt gegeben.

Verfasst von Sportfrauen

Erschienen in Fußball am 04. Juni 2020

Weitere Artikel